Kontaktinfos Landeserntedankfest Coswig
21. Sächsisches Landeserntedankfest Coswig
Suche

Sonntag 16.09.2018

16.09.201809:30 UhrPeter-Pauls-Kirche Coswig

Ökumenischer Erntedankgottesdienst mit Pfarrer Gutsche

Es wird ein festlicher Gottesdienst mit viel Musik zum Zuhören und Mitsingen sein. Die Erntekronen gibt es bei uns nicht jedes Jahr, sie sind diesmal das Besondere. Sie werden aus Getreidegarben gewunden und mit reifen Ähren und Blumen reich geschmückt.

Eintritt: frei

Download Informationen
16.09.201810:00 - 17:00 UhrBürgerpark

Aktionsfläche Bürgerpark

Hier präsentieren sich Vereine und Verbände zum Thema Natur und Umwelt. Es gibt ein vielfältiges Programm zum Lernen, Mitmachen und Zuschauen: Angefangen vom Kükenschlupf über den Anglerverein, dazu Wissenswertes über Schmetterlinge oder Pilze, der Besuch der Bogenschießanlage bis hin zur Falknerei mit Jagdhornbläsern und Junghunden und vieles mehr!

Foto: Bildnachweis „Handwerkskammer Dresden/André Wirsig“
16.09.201810:00 - 17:00 UhrHauptstraße Coswig

Handwerkermeile

Das ostsächsische Handwerk ist mit der Handwerkermeile auf der Coswiger Hauptstraße (zwischen Kreisverkehr und Börse Coswig) beim Sächsischen Landeserntedankfest an allen drei Tagen präsent. Es präsentieren sich elf Betriebe – von Bäcker und Brauer über Korbmacher Keramiker und Landmaschinenmechaniker bis zu Weinküfer und Zweiradmechaniker – sowie das Bildungszentrum der Handwerkskammer Dresden. Handwerkliche Vorführungen sowie Werkzeuge und Maschinen geben den Besuchern einen Einblick in die einzelnen Gewerke. Jugendliche können sich über die Ausbildungsmöglichkeiten bei den teilnehmenden Betrieben informieren. Natürlich können auch Produkte erworben werden.

Foto: Sächsischer Landfrauenverband e.V.
16.09.201810:00 - 18:00 UhrEvangelisches Gemeindezentrum

Landfrauencafé geöffnet für Gäste

Das Landfrauencafé des Sächsischen Landfrauenverbandes erwartet Sie mir frischen selbstgebacken Kuchen. Kehren Sie ein, gönnen sich eine Pause vom Festtrubel mit verschiedenen Kaffeespezialitäten und kommen Sie ins Gespräch mit den Landfrauen. Jeden Tag erwartet Sie ein anderes kleines Highlight im Café.

16.09.201811:00 - 21:00 UhrNetto-Parkplatz ggü. Gymnasium

Rummel

Riesenrad – Autoscooter
Ballwerfen – Kugelstechen
Entenangeln – Kinderkarussell
Schießhalle – Verlosung
Imbiß / Getränke – Süßes Haus

16.09.201811:00 UhrEntlang der Festmeile

Großer Festumzug zur Historie der Landwirtschaft!

Die Geschichte der Landwirtschaft wird in einem historischen Festumzug mit über 20 Bildern und verschiedenen Musikgruppen vorgestellt. Am 16.09.2018 um 11 Uhr laden wir Sie ein, sich entlang der Festmeile zu platzieren und das bunte Treiben zu erleben und zu bestaunen.

Eintritt: frei

Download Informationen
16.09.201812:45 UhrBrockwitz

Poi-Dance mit Taranaki (Margitta Klein)

Wie bin ich dazu gekommen: über Freunde meines Sohnes, die diese Art von Jonglage zum Spaß oder professionell betreiben, bin ich 2010 mit POI-Spielen in Kontakt gekommen. Dabei habe ich zunächst nur für mich eine Möglichkeit gefunden beim Tanzen zu entspannen, zu meditieren, Kraft zu tanken und Freude an Musik, Rythmus und Bewegung zu finden.

weiterlesen

Über die Ursprünge und Wurzeln dieser Tänze in Neuseeland habe ich viel gelesen und mich im WEB informiert. Mich faszinierte die koordinierte, konzentrierte Bewegung, die sowohl für “ältere” Erwachsene als auch für Kinder Freude und Training des Gehirns bedeuten können. Aus diesem privaten Hobby hat sich zwischenzeitlich eine Aufgabe in Schulen erschlossen, die mir sehr viel Freude bereitet und bei der mir auch Motivation und Begeisterung meiner Schüler begegnet. Die Weiterentwicklung habe ich dann durch den Besuch entsprechender Festivals und Conventions gesucht, bei denen ich auch weitere “Spielelemente” kennenlernte und den Kontakt zu Gleichgesinnten aus ganz Europa gefunden habe.

schliessen
16.09.201813:00 UhrSörnewitz

Bockwener Jagdhornbläsergruppe "Herbert Dießner"

unter musikalischer Leitung von Frau Sabine Mäser

16.09.201813:00 UhrNeucoswig

Kinder- und Jugendshowgruppe Tomira

Aktuell hat Tomira 16 Kinder (4-14 Jahre), davon 2 Jungs. Sie bieten ein Programm aus Show, Artistik, Akrobatik und Tanz an. Kinderanimation ist ebenfalls ein Bestandteil ihrer Show und wird gern angenommen. Es soll ein Hauch Zirkus- und Manegenluft versprüht werden.

Download Informationen
16.09.201813:15 UhrKötitz

Kinder- und Jugendzirkus Sanro Radebeul

16.09.201813:30 UhrBrockwitz

Die 4 Brandstifter

Wir, die „Vier Brandstifter“, sind die Laienband des Feuerwehrvereins Brockwitz bei Coswig. Wir fanden uns im Jahr 2007 aus Liebe zur Musik. Am Anfang waren wir zu Zweit.

weiterlesen

Matthias Rötzsch mit der Gitarre und Mathias Schäch mit dem Akkordeon. Später kamen dann der Dirk Landrock mit Schlagzeug und die Kerstin Rötzsch mit Gesang zur Band. Während Matthias das Gitarrenspiel in seiner Jugendzeit erlernte, brachten sich Dirk und Mathias das Spielen der Instrumente selbst bei. Unser Repertoire besteht hauptsächlich aus Stimmungs -und Volksmusik. Wir spielen gern für Senioren und im privaten Rahmen, aber auch bei Veranstaltungen innerhalb unseres Feuerwehrvereins. Wir musizieren selbstlos und freuen uns, wenn wir andere Menschen mit unserer Musik ein wenig Freude bringen können.

schliessen
16.09.201813:30 UhrFestzelt

Carivo Deluxe Artistengruppe

Die Artistengruppe hat ca. 45 Mitglieder. Der Verein ist in den Bereichen Kunst (Artistik), Kultur, Sport und Soziales tätig und setzt sich für eine sinnvolle Freizeitgestaltung in Verbindung mit Sport und Kultur ein. Die Einbindung sozial schwacher Kinder und Kinder aus kinderreichen Familien ist oberstes Ziel.

16.09.201813:30 UhrSörnewitz

Sörnewitzer Chorgemeinschaft

16.09.201814:00 - 18:00 UhrAlte Kirche Coswig

Alte Kirche Geöffnet / Führungen

1497 errichteten Handwerker, die auch am Meißner Dom tätig waren, die Dorfkirche. Als die Bevölkerung Coswigs wuchs, wurde eine Erweiterung dieser Kirche notwendig. Die erste große Umgestaltung nahm man 1611 vor. Die Kassettendecke sowie die Bilder an der Empore stammen aus dieser Zeit. Nach der politischen Wende 1989 erlebte die Alte Kirche ein bauliches und gesellschaftliches Wiedererstehen.

Wie es zur nachgeschnitzten Madonna mit dem Jesuskind auf dem Altarmittelteil, zu drei neuen Glocken, zur Erneuerung der Einzeigeruhr und schließlich 2010 zur Nachgestaltung aller Altarfiguren kam: All das kann der Besucher erfahren, der sich von der Atmosphäre des ältesten Gebäudes Coswigs gefangen nehmen lässt.

16.09.201814:00 UhrFestzelt

Draufgänger Guggis

Zur guten Tradition bei einem großen Stadtfest gehört ein Auftritt der Guggenmusik. SCHRILL, LAUT, SCHRÄG UND MITREISEND ist die Musik, die das Festzelt am Freitag zum kochen bringt. Auch zum 21. Sächsischen Landeserntedankfest kommen die Draufgänger-Guggis nach Coswign…! Auf geht`s mit Trommel, Posaune, Schlagzeug und Trompete.

16.09.201814:00 UhrNeucoswig

Marsch- und Drillkontingent des Spielmannszuges Oberlichtenau

Disziplin – Präzision – Außergewöhnlichkeit!
Das Marsch- & Drillkontingent ist das Aushängeschild und die Paradeformation des Spielmannszuges Oberlichtenau. Erleben Sie eine der erfolgreichsten Show- & Marchingbands Europas.

16.09.201814:00 UhrBörse Coswig (Vorplatz)

Coswiger Karneval Club e. V.

Am 15. Oktober 1979 wurde der Coswiger Karneval Club im Zusammenhang mit der Veranstaltungs-reihe „Heitere Muse“ gegründet. Am 11.11.1979 marschierten zu schmissiger Blasmusik 17 junge Damen der Funkengarde, 11 Minister mit ihrem Präsidenten Wolfgang Binnewald (Gründer des CKC) sowie die Hoheiten Prinz Matthias I. und Prinzessin Bettina I. ins Coswiger Klubhaus ein. Diese gelungene Überraschung hat eine Bedarfslücke in Coswig geschlossen und war der Beginn einer neuen Tradition. Die zweite Saison startete am 11.11.1980 mit einem Umzug zum Rathaus, wo das Prinzenpaar umgeben von Funkengarde, Elferrat und Polizeitruppe von Bürgermeister Fredo Kocourek die Regentschaft übernahm. Der närrische Schlachtruf CKC – HE – HE – HE erklang hier zum ersten Mal. Gegenwärtig hat der CKC über 80 Mitglieder. Der CKC ist ein fester Bestandteil im Coswiger Kulturleben.

In diesem Jahr feiert der Coswiger Karneval Club seine 40. Saison.

16.09.201814:30 UhrKötitz

Schulband Oberschule Kötitz

Die Schulband der Oberschule Kötitz ist eine Art Musik-AG, in der sich interessierte Schüler/innen an Instrumenten und im Gesang ausprobieren können.
Gespielt wird die Wunschmusik der SchülerInnen, was meist dem aktuellen Radio-Pop entspricht. Mit viel Spaß werden die Songs so über das Schuljahr geprobt und zu den Zeugnisausgaben vorgetragen.

16.09.201814:45 UhrBrockwitz

Poi-Dance mit Taranaki (Margitta Klein)

Wie bin ich dazu gekommen: über Freunde meines Sohnes, die diese Art von Jonglage zum Spaß oder professionell betreiben, bin ich 2010 mit POI-Spielen in Kontakt gekommen. Dabei habe ich zunächst nur für mich eine Möglichkeit gefunden beim Tanzen zu entspannen, zu meditieren, Kraft zu tanken und Freude an Musik, Rythmus und Bewegung zu finden.

weiterlesen

Über die Ursprünge und Wurzeln dieser Tänze in Neuseeland habe ich viel gelesen und mich im WEB informiert. Mich faszinierte die koordinierte, konzentrierte Bewegung, die sowohl für “ältere” Erwachsene als auch für Kinder Freude und Training des Gehirns bedeuten können. Aus diesem privaten Hobby hat sich zwischenzeitlich eine Aufgabe in Schulen erschlossen, die mir sehr viel Freude bereitet und bei der mir auch Motivation und Begeisterung meiner Schüler begegnet. Die Weiterentwicklung habe ich dann durch den Besuch entsprechender Festivals und Conventions gesucht, bei denen ich auch weitere “Spielelemente” kennenlernte und den Kontakt zu Gleichgesinnten aus ganz Europa gefunden habe.

schliessen
16.09.201815:00 UhrFestzelt

Vorführung Tanz- und Fitnesskeller "arriba"

“arriba” kommt aus dem Spanischen und bedeutet “Auf geht`s!”
Und das gilt bei uns für alle Altersgruppen – vom Sportzwerg bis zum Senior kann man sich hier fit halten. Oder möchtet ihr tanzen? Unsere “Flash Flames” sind mehrfache Pokalsieger im Showdance und eine der erfolgreichsten Tanzgruppen in der Region.

16.09.201815:00 UhrSörnewitz

Felix Kralacek´s Kultivierte-Koffer-Kapelle

Felix Kralacek und seine kultivierte Koffer-Kapelle lassen die Kiste swingen! Keine Bühne zu eng, kein Platz zu klein, diese Sache passt noch rein! Swing, Jazz und Evergreens- famos dargeboten von leicht bis fetzig, in deutsch und english, ob laut oder ruhig, – ein Schmaus für Ohren jedes Alters! Es erwartet Sie Live-Gesang, gewürzt mit allerhand Trompeten-Soli. Von leichtem Lounge-Jazz zum entspannten Abendessen, über deftigen Blues untermalt vom typischen Sound schreiender Mundharmonikas, bis hin zu schmissigen Swing- und Rock’n‘Roll-Klassikern zur HappyHour. – Für wirklich Jeden ist was dabei.

16.09.201815:00 UhrNeucoswig

Swing Along - Weinböhla

Wo es swingt und kracht wird Dixieland gemacht „Swing along Weinböhla“ eine Band, die sich seit 1981 dem Swing und Dixieland verschrieben hat. Wir spielen vorrangig Swing – und Dixielandmelodien von 1910 bis 1940, aber auch lustige swingende Ohrwürmer aus früheren und späteren Jahren.
Volksfeste, Heimatfeste, Betriebsveranstaltungen, Hochzeiten und private Feiern, überall wo lustige und fröhliche Live-Musik gebraucht wird, sind wir gern dabei.

16.09.201815:00 UhrBörse Coswig (Vorplatz)

Oldie Men (Tanz- und Showband)

Erntedankfeste gehören mit zu den ältesten zur Traditionen in Sachsen und ein besonders glücklicher Umstand ist es, daß diese Fest 2018 in Coswig stattfindet und uns damit die Möglichkeit gibt, zu Ihrer Unterhaltung während des Festes mit beitragen zu können. Wir – das sind die sieben Vollblutmusiker der Band „Oldie-man“, die zu diesem Fest ihr Bestes geben wollen.

weiterlesen

Das Repertoire umfaßt etwa 200 Titel, vorwiegend der 40er, 50er und 60er Jahre und vertritt nahezu alle musikalischen Stilrichtungen der Unterhaltungsmusik von Polka, Marsch, Walzer, Pasodoble wie auch Swing, Dixieland und Oldtime Jazz. Auf Grund der unterschiedlichen Programmvarianten, die möglich sind, können wir uns sehr gut an die vorherrschende Stimmungslage des Publikums anpassen, denn bei uns wird Musik noch „mit der Hand gemacht“.

schliessen
16.09.201815:15 UhrFestzelt

Folklore-Ensemble „Podgórzan“ aus Niederschlesien

Die Gruppe “Podgórzanie” wurde 1976 gegründet. Anfangs war es ein Singkreis der Frauen aus den Dörfern Kamień und Mroczkowice. Auf der Grundlage von Überlieferungen der ältesten Bewohner der Dörfer entstanden Traditionen wie „censer“, „Śmigus-Dyngus“ “Omłoty „ “Sternsinger„ “Faschingsdienstag„ “Löwenberger Hochzeit“ … . Im Laufe ihrer Aktivitäten hat die Gruppe Auftritte Bühnen im In- und Ausland durchgeführt. Sie haben polnische Musik und Gesang in vielen europäischen Ländern präsentiert, einschließlich beim Folklore-Festival in Issoire – Frankreich (1989, 1996, 2000), Norwegen (1992), die Niederlande (1997), Spanien (1997), Italien (1998), und viele Male in Deutschland.

weiterlesen

Die Gruppe „Podgórze“ nahm mit zahlreichen Erfolgen an renommierten Wettbewerben teil. Heute ist die Gruppe eine lebende Legende und Botschafter Lwówecki (Löwenberger) Landkreises im Land und im Ausland. Leidenschaft, Vitalität und hohes künstlerisches Niveau haben zu viel Anerkennung in der Öffentlichkeit beigetragen. Die Lieder, Gesänge und Volksbräuche zu den Konzertaufführung von “Podgórzan” entlocken dem Publikum aus verschiedenen Ländern viel Beifall. Die Gruppe, obwohl sie auf traditionellen Liedern basiert, bereichert das Repertoire immer noch mit neuen, eigenen Songs. Die Band feierte 2016 ihr 40-jähriges Jubiläum und bietet dem Publikum viele einzigartige Erlebnisse.

schliessen
Foto: Sächsischer Landfrauenverband e.V.
16.09.201815:30 UhrFestzelt

Erntekronengala / Abschlussveranstaltung

Übergabe der schönsten Erntekrone des Freistaates Sachsen an die Staatsregierung, Bekanntgabe und Vorstellung der Ausrichterstadt des 22. Landeserntedankfestes Sachsens u. v. m.

16.09.201815:30 UhrBrockwitz

Pressluft - Die Weltmusikband

Mit alten Swing-Standards, alten Schlagern und an jüdische und osteuropäische Volksmusik angelehnte Liedern. Zwei befreundete Ehepaare mit insgesamt 6 Kindern trafen sich seit Anfang der 90-er Jahre einmal in der Woche zum gemeinsamen Abendessen. Nachdem die familiären Pflichten mit dem Heranwachsen der Kinder abgenommen hatten, wurde die gewonnene Zeit mit Musizieren gefüllt.

weiterlesen

Das ursprüngliche Duo (Saxophon und Posaune) erweiterte sich sukzessive auf jetzt 6 Musiker, alles Hobbyisten. Vorwiegend spielen wir an jüdische und südosteuropäische Volksmusik angelehnte Lieder, aber auch alte Swing-Standards und einige alte Schlager.

Mitglieder:

  • Volker Pusch (Klarinette)
  • Judith Dickopf (Sopransaxophon)
  • Elvi Müller (Altsaxophon)
  • Matthias Rötzsch (Tenorsaxophon)
  • Martin Rohs (Tenor- und Altsaxophon)
  • Gunter Dickopf (Helikon, Posaune)

schliessen
Download Informationen
16.09.201815:30 UhrKötitz

Sedony

Sedony gibt es nicht nur im großen Rahmen mit viel Tam Tam, es finden im Jahr auch eine Reihe von Dreistimmig-Konzerten statt. Bei diesen Konzerten geht es etwas gemütlicher zu, alles ist kleiner und intimer.
Es wird die E-Gitarre in eine Akustikgitarre eingetauscht und das Keyboard begrenzt sich auf akustische Sounds. Bei den Dreistimmig-Konzerten treten als Trio Hannes Tuchel, Sven Hahnewald und Maria Jakob gemeinsam auf. Die Lieder bekommen dabei einen ganz besonderen Akustikhauch und die drei Stimmen treten in der Vordergrund, was aber der Stimmung keinen Abbruch tut!

www.sedony.com – Facebook/sedony

16.09.201816:45 UhrBrockwitz

Cheerleader "Magic Devils" und "MD Youngstars"

Cheerdance – oder Performance Cheer, umfasst verschiedene Tanzstile – Hiphop, Jazz und Freestyle Pom in dem die Abteilung MD Cheerdance aus Brockwitz startet. Freestyle Pom – Der Schwerpunkt in der Kategorie „Freestyle Pom“ besteht aus einer tempostarken und energiereichen Choreographie, der perfekten Umsetzung technischer Elemente, Kreativität, Ausstrahlung, Synchronität und Teameinheit. Die tänzerischen Elemente wie hohe Sprünge (Toetouch u.ä.) oder Drehungen leiten sich stets von den Ballettelementen ab.

weiterlesen

MAGIC DEVILS
Mit diesem Team hat in Brockwitz alles angefangen: Im Jahr 2000 begann es mit 8 Mädchen und der Name war schnell gefunden – Magic Devils sollten sie heißen. Mit Showdance fing es damals an – jetzt umfasst die Abteilung MD Cheerdance in Brockwitz 4 Teams mit über 50 Tänzerinnen der verschiedensten Altersgruppen – im Alter von 5 – 26 Jahren. Aktuell gehören dem Team der Magic Devils 11 Mädchen im Alter von 16-26 Jahren an. Sie nehmen jedes Jahr an Cheerdance-Meisterschaften national aber auch international teil und gehören seit 2005 zu den erfolgreichsten Cheerdance Teams Deutschlands. Erfolge wie Deutscher Juniorenmeister 2007, mehrmaliger Deutscher Vizemeister, Gewinner der größten Cheerleadingmeisterschaft Europas der Elite Cheerleading Championships in Bottrop und 2-facher Vizemeister der European Open, sind nur einige Titel, die unsere Magic Devils ertanzen konnten. Sogar bis Orlando/Florida haben es die Mädels schon 3 Mal geschafft. 2012 zu den Allstar Meisterschaften der besten Clubteams der Welt, zu den offiziellen Weltmeisterschaften 2015 und den Dance Worlds 2017 in Orlando. Unser „kleines, beschauliches“ Brockwitz ist also weltbekannt! Als Trainer der Nachwuchsteams geben unsere Ältesten außerdem ihre Erfahrungen mit viel Engagement und Ausdauer weiter. Die Trainierinnen Lisa und Maria bereiten ihre Tänzerinnen gerade wieder intensiv auf die nächste Meisterschaftssaison vor.
Heute zeigen sie ihre Showtänze, die sie extra einstudieren, wenn sie auf Stadtfesten, bei Familienfeiern, Sportveranstaltungen o.ä. auftreten.

MD YOUNGSTARS
Die MD Youngstars sind im Alter zwischen 12 und 16 Jahren. Sie sind das direkte Nachwuchsteam der Magic Devils. Das Training, mindestens 2x in der Woche vor Meisterschaften bis zu 4x in der Woche, ist schon wesentlich intensiver als bei den Peewee Teams Mini Devils und Magini Devils. Sie trainieren für Auftritte unterschiedlichster Anlässe aber ebenfalls für große Meisterschaften. Danke an alle Trainerinnen dieses Teams!
Erfolge 2018: Deutscher Meister und Sächsischer Meister – Regionalmeisterschaft Ost CCVD, Kategorie Junior Team Cheer Freestyle Pom Double Dance (Georgi & Paula), Junior Team Cheer Freestyle Pom (MD Youngstars); Vize-Regionalmeister – Regionalmeisterschaft Ost CCVD, Kategorie Junior Team Cheer Freestyle Pom Double Dance (Georgi & Paula); 4. Platz – Deutsche Meisterschaft und Regionalmeisterschaft Ost CCVD, Junior Team Cheer Freestyle Pom Double Dance (Henriette & Jacqueline)

schliessen
16.09.201817:15 UhrBrockwitz

NRG-Records - eine Brockwitzer Rap-Gruppe

Unsere Rapgruppe NRG Records besteht aus 4 Personen. (Florian und Toni Löschke, Tim Köhler, Dominik Weber). Wir sind alte Schulfreunde, wobei Florian, Toni und Dominik sich schon seit ca. 6 Jahren kennen, Tim kam dann vor ca. 4 Jahren dazu. Schon früh entdeckten wir gemeinsame Interessen am Hiphop/Rap, sowohl von Deutschen Künstlern, als auch international.

weiterlesen

NRG besteht inoffiziell schon seit mehreren Jahren, wobei die Vorstellung einer Rapgruppe nur ein Traum war, im Sommer 2016 haben wir uns dann offiziell zusammen getan und NRG gegründet. Unser erstes Album erschien am 30.03.17, so wie all unsere Musik, kostenlos auf Soundcloud.com/florian-l-schke. Nebenbei haben wir auch noch ca. 50 CDs an ausgewählte Fans verschenkt. Die Musik ist für uns ein Hobby, welches wir neben dem Studium/neben der Arbeit sehr gerne ausüben.

schliessen
16.09.201818:00 UhrFestplatz Alter Straßenbahnhof

Retroskop Duo (Vorband zu Karat)

Ach die lieben Jungs: Philipp und Sebastian sind seit 2007 Herz und Kopf von Retroskop. Sie spielen live alles, was ihnen einfällt zwischen Pop, Rock, Party, Oldies und eigenen Popchansons von damals bis jetze.

www.retroskop.com

16.09.201819:00 Uhr (Einlass: ab 17:00 Uhr)Festplatz Alter Straßenbahnhof

Karat

Eine Band, die mit markanter Musik- und Textpoesie tiefe Gefühle weckt, eine ostdeutsche Band, die Großes erreicht und mit ihren Liedern Deutschland vereint hat, als es lange noch getrennt war. Mal rockig-röhrig, mal lyrisch-leise – doch immer mitreißend und berührend. Eine Band, die niemals stillsteht, sich auf das Alte besinnt, authentisch bleibt, jedoch immer wieder Neues kreiert – das ist KARAT.

Als Vorband tritt ca. 18 Uhr die Band Retroskop Duo auf. Im Anschluss (ca. 21 Uhr) gibt es zum Abschluss des 21. Sächsischen Landeserntedankfestes ein großes Höhenfeuerwerk.

Eintritt frei

Download Informationen
Foto: Fotolia.com - © Comofoto
16.09.201821:00 UhrStadtzentrum

großes Höhenfeuerwerk




Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.